Design-Element vor Überschrift Wanderausstellung

wanderausstellung Die Wanderausstellung "Diabetes - Geschichte, Technik, Prävention" des Deutschen Diabetes Museum e.V. bietet Aufklärung und Infor­mation über Diabetes. Das Krankheitsbild wird ebenso dargestellt wie die historische Entwicklung von der Entdeckung der "Zuckerkrankheit" und des Insulins bis zu heutigen Therapiemethoden.

Die ausleihbare Ausstellung besteht aus einem Rundgang mit 12 Stationen, 3 interaktiven Computerterminals und einem Großexponat. Zu Beginn des Rundgangs erwartet die Besucher eine Einführung in das Thema Diabetes und ein Rückblick in die Historie. Zu sehen sind Utensilien zur Behandlung der "Zuckerkrankheit". Welchen Segen und welche Mühsal die Diabetesbehandlung für den Patienten bedeutet haben und heute bedeuten, belegen verschiedene Messgeräte, Spritzen und Zubehör.
Deutlich wird, welche Fortschritte in den letzten Jahren auf techno­lo­gi­schen und medizinischen Bereichen erreicht wurden. In einer zentralen Installation werden die ausschlag­gebenden Lebensstile für das Entstehen bzw. Beherrschen der Krankheit sichtbar: Dem trägen Couch-Potato steht die Aktive gegenüber, der duch viel Bewegung das Risiko senkt oder die Behandlung erleichtert.

Die Besucher haben die Möglichkeit, ihr persönliches Risiko an Diabetes Typ 2 zu erkranken, mit Hilfe des FINDRISK-Frage­bo­gens zu ermitteln. Zum Abschluss der Ausstellung bieten zwei Medienstationen vertiefende Informationen. Mehrere Exponate beleuchten, was die Informations­technik in Zukunft für die Erforschung und Behandlung von Diabetes bringen wird.